Christopher Mair, Dirigent

Christopher Johann Mair wurde in Lienz, Tirol geboren. Nach geleistetem Militärdienst als Gardemusiker in Wien begann er seine Studien in Gesang, Musiktheorie, Chorleitung, Musikphysiologie, Kinder- und Jugendstimmbildung an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien, welche er mit Auszeichnungen abschloss. Ausserdem absolvierte er das Diplomstudium Allgemeinbildung am EHB Bern.

Christopher Mair unterrichtet Sologesang und Musikkunde an der AMO und ist als Lehrer für Allgemeinbildenden Unterricht an der BFO Brig tätig. Er dirigiert mehrere Chöre und ist Mitglied div. regionaler und kantonaler Musikkommissionen. In den letzten Jahren führte er neben Messen vor allem Schweizer Erst- und Uraufführungen, wie zum Beispiel Karl Jenkins Stella Natalis, Dan Forrests Requiem for the Living oder Beat Jaggys Carillon plus ‚Abklang‘ auf.